Am Mittwoch startet das 13. Reeperbahn Festival

Nicht einmal mehr eine Woche dauert es bis das Reeperbahn Festival in Hamburg startet. Dennoch wurde dem Line Up noch einmal ein Update von 56 Bands präsentiert. Wir stellen euch einige Highlights vor.

King Princess

Die 19-jährige New Yorkerin King Princess (US) (Foto) empfiehlt sich mit den durchweg starken Songs ihrer Debüt-EP „Make My Bed“ für eine tragende Rolle am Pop-Firmament.

Shotty Horroh

Mit komplexen Lyrics und virtuosen Wortspielen machte sich Shotty Horroh (GB) einen Namen als einer der versiertesten Rapper der Insel – jetzt verbindet er seine Skills als Texter, Rapper und Sänger mit knusprigen Indie-Rock-Gitarrensounds und dürfte damit nicht nur Fans von The Streets begeistern. 

Angie McMahon

Songwriterin Angie McMahon (AU) ist alles andere als ein „Slow Mover“ wie der Titel ihrer aktuellen Single vermuten lässt, sondern mit ihrer berührenden Stimme und einem packenden Sound zwischen Blues und Alternative eine der größten Erfolgsgeschichten ihrer Heimat.

 

Weitere Infos zum Line Up des Reeperbahn Festival findet Ihr auf www.reeperbahnfestival.de

Foto: Hinrich Carstensen /// www.hinrichcarstensen.de

Comments are closed.