Der Red Bull Soundclash geht in die nächste Runde

Im Dezember steht die dritte Runde des Red Bull Soundclashs an. Das Prinzip ist so simpel wie genial: Zwei verschiedene Künstler bzw. Bands treten in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Der Gewinner ist der Zuschauer.

In der ersten deutschen Austragung des Soundclashs traten K.I.Z. vor drei Jahren gegen Kraftklub an. Nach einem Jahr Pause betraten im letzten Winter mit Haftbefehl und Sido zwei Deutschrap-Schwergewichte den Ring der Essener Grugahalle. Dieses Jahr wird die Veranstaltung in der Hamburger Sporthalle stattfinden und nicht nur zwei, sondern mehrere Künstler featuren. Mit dem Team New Level wurde nun die erste Hälfte des Line Ups verkündet. Hinter dem Teamnamen verstecken sich mit LGoony, Soufian und Crack Ignaz drei junge deutschsprachige Rapper, die nicht nur der neuen Deutschrap-Generation ein Gesicht geben, sondern auch stellvertretend für neue Genre-Grenzen und Vielfältigkeit stehen. Genau darum soll es auch gehen: Der Soundclash will aufzeigen, wie breit die deutsche Szene gefächert ist und dass sie dennoch miteinander harmoniert. Nicht zuletzt deshalb kann man sich auch auf viele Überraschungen und Special Guests freuen. Ihre Kontrahenten sind noch streng geheim, doch so viel sei sicher: Sie werden deutlich älter sein.

Schaut euch hier die Highlights aus dem letzten Soundclash an:

Comments are closed.