Raver stützen einstürzende Decke!

Im Club Factory 251 in Manchester stürzte die Decke ein. Verletzt wurde allerdings niemand, weil feiernde Raver die Clubdecke stützten!

DDC Top News 07

In der Nacht von Samstag auf Sonntag stürzte die Decke im Club Factory 251 in Manchester ein. Was tragisch hätte enden können, endete, Gott sei dank, nur in einer Neuigkeit für die Schlagzeilen. Als die feiernden Raver bemerkten, dass die Decke einstürzte, offensichtlich bestehend aus nicht mehr als einer Spanplatte, rissen die Gäste die Arme hoch und stützten die Decke einfach selber So wurden nicht nur Verletzte vermieden, der Vorfall wurde auch noch in einem Video von einem Gast festgehalten:

„Als die Decke runterstürzte, zerbrachen alle Lichter und fielen auf die Gäste, worauf man zahlreiche Schreie im Dunkeln hörte“, berichtet Club-Betreiber Tom Foster. „Wir konnten nur dort stehen und irgendwie versuchen die Decke mit unseren Händen hoch zuhalten. Es hat einige Zeit gedauert bis der DJ stoppte, dann kam die Security in den Raum und versuchte zu helfen“. (Quelle: FAZEmag)

Im Endeffekt kann man froh sein, dass die Geschichte ohne Verletzte und im Guten endete. So konnten auch die Clubbetreiber die Geschichte am Folgetag schon wieder gelassener betrachten, am Tag darauf wurde verkündet, dass der Club am Montag schon wieder geöffnet habe. Um dem Ärgernis der Gäste ein wenig entgegen zu kommen, veröffentlichte der Club heute ein Statement, in welchem online 1000 „Freier Eintritt“-Tickets vergeben wurden.

Comments are closed.