Gerd Janson & Shan – Surrender

Gerd Janson und Shan haben sich zusammengetan, um mit ‚Surrender‘ einen Vibe einzufangen, der die Geburt von Midland’s Label ReGraded nicht besser hätte umreißen können.

2015 stand Midland in der Panorama Bar und sah Gerd Janson das Closing-Set spielen. Die Art und Weise der Darbietung, die Energie und die Vibes in der besagten Nacht, in der Running Back Head Honcho in Berlin auflegte, beeinflussten Harry Agius so sehr, dass er sich zu Hause einschloss und weiter produzierte. Die Tracks die daraus resultierten, formten die erste Veröffentlichung auf ReGraded. Einige Monate später dann, ist es eine Taxifahrt zum Flughafen, in der Gerd beiläufig erwähnte, dass er wohl einige Demos für das Label habe, an denen er mit Shan arbeitete. Es folgten Tracks, die auf perfekte Weise zusammenfassen, worum es bei ReGraded musikalisch eigentlich geht und vielmehr, einfangen, wie es ist, wenn sich die Crowd auf dem Dancefloor wie eine Familie fühlt.

Mit ‚Surrender‘ entstand nicht nur eine großartige Kollaboration, sondern eine Nummer, die ganz sicher im Sommer wieder ganz massiv rotieren wird und die Plattenteller ganz heiß laufen lassen wird. Warme und tiefe Disco-Elemente gepaart mit herzlichen Vocal Samples machen aus ‚Surrender‘ ganz sicher einen der Tracks des Jahres. Und wir greifen nun sicherlich nicht zu hoch. Überzeugt Euch selbst.

Comments are closed.