Spotify: Eric Prydz im Interview!

Eric Prydz im Interview mit Spotify. Oben drauf gibt es eine Playlist mit 150 Songs des Schweden!

DCC Top News 20

Irgendwie schafft es Eric Prydz, eine der zur Zeit wohl größten Ikonen der elektronischen Tanzmusik, immer wieder Zeit zu finden, um zwei Labels, mehrere Pseudonyme in den verschiedensten Genres und innovative Live Shows unter einen Hut zu bringen. Es kommen auch kaum Zweifel auf, dass sein letzter Longplayer, ‚Opus‘, wohl eines der besten Alben des schwedischen DJs und Produzenten sei.

Um seinen gigantischen Output, seine Produktionen und natürlich seine Karriere zu ehren, hat sich Eric Prydz mit Spotify zusammen getan. Nicht nur, um eine wuchtige 150 Titel-umfassende Spotify Playlist zu liefern, sondern auch, um in den Büros des Streaming-Anbieters ein Interview zu seiner Karriere und dem Entstehen seines letzten Albums ‚Opus‘ zu geben. Die Playlist, inklusive dem Interview in den New Yorker Räumlichkeiten von Spotify, kommt mit einer geladenen Playlist, die Cirez D, Pryda und natürlich klassische Eric Prydz Produktionen beinhaltet.

In dem Interview spricht Eric Prydz über seine musikalischen Absichten, auch, dass er Musik nicht produziert, um Trends zu folgen, sondern „sein eigenes Ding“ durchziehen möchte. Ebenso folgt er den Absichten, Musik für seine Live Sets zu produzieren.

Die Playlist und die Interview Schnipsel mit Eric Prydz könnt Ihr jetzt hier, auf Spotify, streamen:

Comments are closed.