Crooked Colours – Flow (Remixes)

Crooked Colours Single-Auskopplung ‚Flow‘ bekommt zwei wunderbare Remixe: Die Auskopplung aus dem Debut-Album der drei Australier klingt im Jesse Rose und Thomas Jack Remix noch besser!

Die drei Australier Crooked Colours haben am 23.06.  ihr Debut-Album ‚Vera‚ über Sweat It Out veröffentlicht. Die Single Auskopplung der Indie-Band ‚Flow‚ hat nicht nur ein wunderbares Musikvideo, sondern jetzt auch noch zwei fantastische Club-Remixe:

Der Australier Thomas Jack, früher bekannt für seinen Tropical-House Sound, liefert einen deepen, treibenden Remix, der wunderbar für Open Airs und chillige Club-Sets passt. Er scheint sich mit dieser Veröffentlichung weiter von seinen poppigen Ursprüngen zu entfernen und musikalisch erwachsen zu werden.

Der Remix der US House Legende Jesse Rose überzeugt auf ganzer Strecke: Uplifting, groovy und perfekt für den Dancefloor. Kein Wunder, dass Jesse schon einen BBC 1 Essential Mix abliefern durfte und in die Mixmag Top10 DJ’s der Welt gewählt wurde. Übrigens, wenn ihr Jesse Rose noch mal live sehen wollt müsst ihr euch beeilen: Wie er in einem Facebook-Statement bekannt gegeben hat, wird er nach 2017 nicht mehr auf Tour gehen und sich vorerst zur Ruhe setzen.

Streame Jesse Rose’s und Thomas Jack’s Remixe für Crooked Colours hier:

Comments are closed.